Tunnelstern-bunt geht es weiter


da ich in diesen Grauen-oder-Karneval-Tagen noch mehr  BUNTES gebrauchen kann, sind noch zwei Sachen für meinen Tisch entstanden.
Der gelb-rote Stoff ist von mir bei einem Sternetreffen selbst gefärbt worden. Ich habe das dort das erste mal ausprobiert.


Wenn es Dir gefällt, und Du Lust hast, kannst Du es nachnähen.






So habe ich es genäht
Du brauchst:
60°Lineal, einige Stoffstreifen mindestens 100cm lang (ich habe die Länge der Patchworstoffe ca. 110cm gelassen)
1.
-Einen Streifen aus 2-3 Stoffen nähen(1),genähte Breite 9,5cm. Den grünen (2) habe ich noch mit Zierstichen aufgepeppt.

2.

3.

-einen zweiten Stoffstreifen 9,5cm rechts auf rechts auf den anderen legen, und an beiden Längsseiten (3 u.4) zu einem Schlauch zusammennähen.
4.


5.














 -Nun schneiden wir 6 Stücke je 16,5cm legen das 60° Winkel-Lineal an (5) und schneiden alle Stücke diagonal zu,wie auf dem Foto(6)
6.
 WICHTIG der Stoff muss immer in der gleichen Richtung liegen. 











Wir haben nun 2 x 6 gleiche Dreiecke.

7.
8.
9.
10








-nachdem wir die Dreiecke gebügelt haben, können wir 6 gleiche (7 u.8)  zusammenlegen.




 - zuerst werden je 3 zu einer Hälfte zusammengenäht (9) und anschließend beide Hälften zu einem Ganzen (10). Diesen Vorgang mit den anderen 6 Dreiecken wiederholen.


Mit Vlies und Rückseitenstoff zusammennähen und verstürzen.





 Die beiden Hexagone sind nun fertig, sollen Sie größer werden, ein oder mehrere Randstreifen annähemn.

anders angeordnet ergibt sich ein Läufer
Wenn Du, wie ich, ein Hexagon-Deckchen (Foto oben) und einen Läufer haben möchtest, nähst Du die beiden Hälften (Foto 9) zu einem Streifen zusammen.

Ich hoffe, ich habe es verständlich geschrieben, Deine Fragen versuche ich gerne zu beantworten.

Tunnelsterne - Beispiele aus meiner Patchworkgruppe
 



 Nachtrag
Eine gute Ergänzung zu meiner Anleitung, und ein Bnding-Video, findet Ihr bei Bente

bis bald

Kommentare:

  1. Tolle Sachen zeigst du uns da!
    LG Berbel

    AntwortenLöschen
  2. Schööööön, und super beschrieben. Vielen Dank!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Nun muß ich aber auch einmal so ein nettes Deckchen nähen...sie sind alle sehr schön. Ich habe noch Streifenreste von einem Läufer....mach ich morgen...jetzt muß ich arbeiten gehen... :-(
    Hätte ich doch nur früher reingeschaut...
    liebe Grße Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Die Deckchen sind wunderschön und Deine Anleitung schön leicht verständlich. Das probiere ich bestimmt mal aus!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen aber alle toll aus und da sieht man mal, wie relativ schlicht doch manche Muster sind.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. They are wonderful and thanks for the great tutorial.I sure will try it!!

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht toll aus und Danke für die Anleitung.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Die gefallen mir aber gut. Vielen Dank für die Anleitung. Ich habe schon einmal so etwas ähnliches genäht, aber verschenkt und damals noch keine Fotos gemacht....
    Danke für den Anstoß.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi,
    das nenn ich mal ein nützliches Lineal, das so tolle Effekte produziert ;-) Dein Läufer gefällt mir super. Ich grüße mit Kölle Alaaf in die Südstadt! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi,
    fröhliche Sachen hast Du da gezaubert. Und die viele Mühe mit dem Tutorial. Vielen lieben Dank.
    Viele Grüße Cordula

    AntwortenLöschen
  11. Danke Gabi, für die Anleitung. vor Jahren habe ich das Muster schon einmal genäht. Ber völlig vergessen? danke für den Anschubs. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die tollen Fotos Gabi.
    Ich kenne den Tunnelstern und habe erst neulich einen (2 ;-) genäht.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  13. Jaa! du hast es super verständlich geschrieben! *jubel,hüpf,freu,spring*
    Viielen lieben Dank ♥
    deine Deckchen sehen toll aus!
    damit steht mein Plan für heute Abend mal spontan fest *hihi*
    liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
  14. hab grad deinen Blog entdeckt und diese tolle Anleitung entdeckt
    vielen Dank
    lg anna

    AntwortenLöschen
  15. danke für die schöne pfiffige Anleitung, da werde ich doch auch mal wieder kreativ sein, dachte ich hätte schon genug für Weihnachten!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...